Programm Juni 2015

Donnerstag, 11. Juni, 20.00 Uhr

Kulturwerkstatt, Bahnhofstr. 64

· 18,- € / erm. 12,- €

· Schüler: 5,- €

ECHO JAZZ-Preisträger mit Kammer-Jazz der Extraklasse

Lutz Häfner-Rainer Böhm

Nach dem glanzvollen Konzert mit Mike Anderson präsentiert der Jazz-Club Paderborn am Donnerstag, den 11. Juni, einen weiteren Höhepunkt, die ECHO JAZZ-Preisträger 2013, Tenorsaxophonist Lutz Häfner und Pianist Rainer Böhm. Das Ausnahmeduo bietet Kammer-Jazz der Extraklasse, so schön und intim, dass er auch Nicht-Jazzfans in seinen Bann ziehen wird!

Das Duo Häfner-Böhm gilt seit spätestens zwei Jahren als musikalisches Großereignis weit über die deutsche Jazzszene hinaus. Dass Tenorsaxophonist Lutz Häfner zu den ganz Großen seines Faches gehört, ist schon lange kein Geheimnis mehr. Die Presse feiert ihn als „Ausnahmemusiker“, einen der „besten Saxophonisten“ Deutschlands und bescheinigt ihm „Weltklasseniveau“. Das zeigt auch die Liste derer, mit denen er schon gespielt hat. Eine Auswahl: Gregory Porter, Hank Jones, Billy Hart, Roger Cicero, Till Brönner, WDR/HR Big Band… Mit seinem vollen Ton, der mal an Ben Webster, mal an Dexter Gordon und mal an Sonny Rolllins oder Bennie Wallace erinnert und doch stets Lutz Häfner bleibt, entführt er sein Publikum in unentdeckte Klangwelten und verzaubert es mit harmonischen, melodiösen, zuweilen geradezu lyrischen Phrasierungen. Sein Duopartner Rainer Böhm ist vom selben Kaliber. Zu Recht wird der Kölner als „einer der Besten unter den herausragenden Pianisten der deutschen Szene“ (Deutschlandfunk) gehandelt. „Er sprüht nur so vor Ideen“, zeigten sich jüngst die Nürnberger Nachrichten entspechend beeindruckt.

Wie außergewöhnlich gut er und Häfner harmonieren, zeigt der Gewinn des ECHO JAZZ-Preises 2013, der mittlerweile einer der wichtigsten Musik-Awards der Welt ist. Mit dem Erfolgsalbum „Deep“ überzeugte das Duo nicht nur die ECHO-Jury sondern auch einen Star wie Till Brönner: „Was Lutz Häfner und Rainer Böhm miteinander austauschen, ist an Virtuosität und entwaffnender Schnörkellosigkeit nicht zu übertreffen. Bravo, bravo, bravo!“

Donnerstag, 25. Juni, 20.00 Uhr

Kulturwerkstatt, Bahnhofstr. 64

·       18,- € / erm. 12,- €

·       Schüler: 5,- €

Deutschlands erfolgreichste Blues-Band „back in town“

Blues Company

Sie ist wieder da: Nach fast zwei Jahren kommt Deutschlands erfolgreichste Blues Band zurück an die Pader, mit neuer CD und mit neuem Programm. Mit ihrer 40-jährigen Geschichte ist die Blues Company die langlebigste und zugleich erfolgreichste Blues Band, die Deutschland je gesehen hat, „eine Institution in Sachen Blues“ (Berliner Morgenpost). Keiner, der hierzulande vom Blues spricht, kommt an der Ausnahmeband um den charismatischen Gitarristen und Sänger Toscho Todorovic vorbei. Weit über 3.000 Auftritte quer durch Deutschland, Europa, Asien und die USA hat sie seit 1976 bestritten, zwischen Osnabrück und Moskau, zwischen Kalifornien und Sibirien! Dutzende von LPs/CDs hat die Company in ihrer langen Karriere vorgelegt, mehr als jede andere Blues-Band in Deutschland. Erdiger Blues, swingender Rhythm’n’ Blues, kerniger Blues-Rock oder fröhliche Louisiana Swamp-Klänge – all das verkörpert die BC. Seit 1980 schon dabei ist Mike Titré (Gitarre, Blues-Harp). An den Drums sitzt Florian Schaube, und den Bass spielt ein alter Bekannter aus Paderborn: Arnold Ogrodnik. „Für alle, die die Reisekosten nach Amerika sparen wollen: Blues Company hier live hören“, rät die Berliner Zeitung. Das können die Fans jetzt endlich wieder auch in Paderborn!

Leave a Comment

What do you think?

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.