Kalender

Dez
12
Di
2017
!!!Dienstag!!!Xmas Special mit Richi Arndt
Dez 12 @ 20:00

Dienstag, 12.12. Dezember, 20.00 Uhr

Kulturwerkstatt, Bahnhofstr. 64

  • 20,- € / erm. 15,- €
  • Schüler: 5,- €

 

Packender Weihnachts-Blues Deutschland-USA

RICHIE ARNDT & FRIENDS feat. KELLIE RUCKER

 

Richie Arndt gehört zu den prominentesten deutschen Bluesmusikern. Mehrfach preisgekrönt, zuletzt 2016 mit dem German Blues Award für das beste Blues-Album des Jahres, geht er im Dezember mit seinen Bluenatics auf Abschiedstournee. Die letzte Gelegenheit also, den Gitarristen und Sänger und seine langjährigen Weggefährten Jens-Ulrich Handreka am Bass und Frank Boestfleisch am Schlagzeug noch einmal zusammen zu hören. Für seinen letzten „Blues zur Weihnacht“ hat er sich etwas ganz Besonderes einfallen lassen: eine „Reunion“ mit guten alten Freunden, mit der phantastischen Mundharmonikaspielerin und Sängerin Kellie Rucker aus Texas und dem Tastenvirtuosen George Kochbeck. Beide waren schon bei früheren CDs und Konzerten des Powertrios dabei und werden die Abschiedstournee der Bluenatics zu einem musikalischen Event der Extraklasse machen. Das Publikum darf sich auf gefühlvollen Blues, knackigen Rock, eine Prise Country und ganz viel Herzblut freuen!

 

 

Jan
18
Do
2018
JESSE DAVIS-QUARTETT
Jan 18 @ 20:00

Donnerstag, 18. Januar, 20.00 Uhr

Kulturwerkstatt, Bahnhofstr. 64

  • 20,- € / erm. 15,- €
  • Schüler: 5,- €

 

Souljazz auf den Spuren von Cannonball

JESSE DAVIS-QUARTETT

Der amerikanische Altsaxophon Jesse Davis gehört zu der Generation aufregender Musiker, die in New Orleans ab den 80er Jahren dem Jazz ihrer Heimatstadt im Gefolge der Marsalis-Dynastie neue Konturen verliehen und die Traditionen der Crescent City zu neuen Höhepunkten führten. Der Schüler von Ellis Marsalis gewann schon 1989 den prestigeträchtigen „Most Outstanding Musician Award“ beim Down Beat Music Fest. Danach begann eine bemerkenswerte Karriere: 1996 wirkte er als Musiker und Schauspieler in Robert Altmans berühmtem Film „Kansas City“ mit. Er gehörte zu den Newport All Stars, er spielte mit Jack McDuff, Roy Hargrove, Mulgrew Miller, Hank Jones, Milt Jackson, Ron Carter und vielen anderen Jazzgrößen. Kritiker haben seinen Ton und seine Spielweise imm er wieder mit der von Cannonball Adderley verglichen; sie schwärmen von seinem natürlichen Bluesfeeling, das in seinem swingenden Spiel immer wieder aufscheint. Sein hervorragendes neues Quartett ist international besetzt: Paul Kirby (USA)am Piano, Martin Zenker (BRD) am Bass und Kim Minchan (Südkorea) an den Drums.

Comments are closed.