Titelbild - Gruppenbild der Band.

Jazziger Fußballabend im Deelenhaus

Lettermanns und Jazzclub luden ein und viele Freunde kamen!

Nicht nur auf den Fanmeilen und der überschaubaren Zahl Paderborner Lokale fieberten Frauen und Männer einem Sieg unseres Nationalteams entgegen.
Nein, auch im sehr gut gefüllten Deelenhaus kochte ebenfalls die Stimmung. Dazu gute Mucke von einem locker zusammengestellten Team heimischer Jazzmusiker:
Benny Düring | Roland Danyi | Antje Wenzel | Barny Bürger | Daniel Le-Van-Vo |Uli Lettermann | Eckhard Wiemann

Da waren sie nun auf der wohl kleinsten Bühne Paderborns versammelt und wo Stars wie Ozzy Osbourne oder Robby Williams auf einem Teleprompter Textsicherheit gewährleistet wird, hatte die Deelenhaus-Crew ihren Akteuren einen Fernseher platziert, sodass die Band umgehend auf spektakuläre Ereignisse im Stadion reagieren konnten. So klang die Musik oft defensiv wie eine Raubkatze bei der Pirsch und explodierte dann schlagartig, Stakkato/Tutti. Dazu die Reaktionen des euphorischen Publikums, das die Übertragung auf der Großbildleinwand verfolgte.

So diente hier das Fußballspiel der Kultur, herrlich. „Quasi Public Musiziering als Kunst“ beschrieb Trainer Uli Lettermann begeistert seine Herrencrew + eine Frau.