Lade Veranstaltungen
Diese Veranstaltung hat bereits stattgefunden.

Nils Wülker – Unvergleichliche Jazzkompositionen –

Lineup:

Nils Wülker – Trompete, Flügelhorn

Albin Janoska – Keyboards

Oli Rubow – Schlagzeug

Nils Wülker hat sich von den frühen 2000er Jahren bis jetzt zu einem der erfolgreichsten Jazztrompeter- und Komponisten Europas gemausert. Klavier und Trompetenunterricht hat der talentierte Bonner schon in der Kindheit erhalten, doch den Sprung zum Jazz machte Wülker erst mit 16 Jahren während seines Austauschjahres in den USA. Anlass dafür war die Musik von Us3, Herbie Hancock und Miles Davis. Damit waren die Weichen gestellt: Zurück in der Heimat schloss sich Nils Wülker dem JugendJazzOrchester in NRW an und studierte anschließend Jazz an der Hochschule für Musik „Hanns Eisler“ in Berlin. Nebenbei spielte Wülker in verschiedenen Bands. Noch vor seinem Abschluss veröffentlichte der damals 25-Jährige sein Debütalbum High Spirits, das von der Presse hochgelobt wurde. Seitdem hat Wülker zahlreiche weitere Alben veröffentlicht und zahlreiche Tourneen durch ganz Europa unternommen. Die Zusammenarbeit mit namhaften Jazzmusikern wie Orlando Le Fleming, Torun Eriksen, Silje Nergaard und Gene Calderazzo sorgten regelmäßig für neue Inspirationen. So überraschten beispielsweise seine Kompositionen für das Nachtprogramm Space Nights des Bayerischen Rundfunks, die harmonischen Jazz mit groovigen Elementen aus Funk, Rock und Pop verbanden. Inzwischen sind auch bekannte Sänger und Rapper wie Max Mutzke, Xavier Naidoo, Sasha und Craig Armstrong auf ihn aufmerksam geworden und haben ihn auf seinem Album Up tatkräftig unterstützt. Zudem hat der ECHO-Jazz-Preisträger Tracks für Gregory Porter, Ute Lemper, Marteria, Samy Deluxe und viele weitere aktuelle Künstler produziert.


Wir hören voneinander – am 11.02. im Jazzclub Paderborn…..

 

 

Nach oben