home

Welcome to Jazz-Club Paderborn

Jazzclub Cover3

….Werden Sie Mitglied im Jazz-Club Paderborn!

Und eine Neuerung gibt es auch: Sie können ab jetzt für jedes Konzert Ihre Karten vorbestellen – unter jazzclub.paderborn@googlemail.com (Re: Datum des Konzerts)

Nächstes Konzert:

Donnerstag, 26.1., 20.00 Uhr Kulturwerkstatt, Bahnhofstr. 64

  • 20,- € / erm. 15,- €
  • Schüler: 5,- €

Top-Jazz aus der Hauptstadt: Groovy, funky, swingy!

Torsten Zwingenbergers BERLIN 21

Foto_BERLIN-21_mediumsize_April-2016_27.jpgDer Berliner Schlagzeuger und Bandleader Torsten Zwingenberger zählt seit vielen Jahren zu den bekanntesten Protagonisten der deutschen Jazzszene. Mit über 100 Konzerten jährlich im In- und Ausland ist er auch einer der meistbeschäftigten. Nach langer Zeit steht jetzt Paderborn, wo er schon mit den Swinglegenden Harry Edison und Plas Johnson gastiert hat, wieder auf seiner Tourkarte. Am Donnerstag, den 26. Januar, stellt er im Jazz-Club Paderborn sein aktuelles Quartett vor: BERLIN 21. Es ist derzeit eine der angesagtesten Bands der Hauptstadt, für viele die angesagteste. Das Konzert im Domizil des Jazz-Clubs, in der Kulturwerkstatt, Bahnhofstr. 64, beginnt um 20 Uhr. Karten gibt es nur an der Abendkasse. Reservierungen sind möglich unter jazzclub.paderborn@googlemail.com

BERLIN 21 steht für das quirlige multikulturelle Lebensgefühl an Spree und Havel und für Frische, Unterhaltung und Spaß! Swingen und Grooven ist die oberste Prämisse der Band.

Mit ihren Stücken, angereichert mit viel Soul- und Bluesfeeling, nimmt sie ihr Publikum mit auf eine musikalische Weltreise übers Schwarze Meer nach Afrika und nach Nord- und Südamerika. New Orleans Grooves werden mit arabischem Funk gemixt, rasanter Bebop trifft auf Smooth Jazz und sogar Boogie Woogie bekommt ein neues rhythmisches Gesicht.

Die lange Karriere Torsten Zwingenbergers steht unter dem Zeichen: „It don’t mean a thing if it ain’t got that swing!“ Dass der Preisträger der Deutschen Schallplattenkritik dieser Forderung Duke Ellingtons stets gerecht geworden ist, bezeugte Buddy Tate: „He is a real swinger“, konstatierte der legendäre Count Basie-Saxophonist, mit dem der Bruder von Axel Zwingenberger genauso spielte wie mit anderen großen Swingern: Joe Newman, Doc Cheatham, Jay McShann, Ray Bryant, Joe Pass oder Peter Bernstein. Auch Bluesgrößen wie Big Joe Turner, Katie Webster oder Champion Jack Dupree haben mit ihm gearbeitet. Aus dem Geiste ihres Leaders spielen auch die anderen Mitglieder von BERLIN 21: Pianist Lionel Haas, der aus Kanada stammende Neu-Berliner Tim Seier an der Gitarre und der Bassist Martin Lillich.


wesley-photo-dave-lubek

Kenny Wesley mit seinem Trio am 20.10. im Jazzclub/Ein tolles Konzert mit einem phantastischen und vielversprechenden Sänger!

(Foto: Dave Lubeck, 20.10.2016)

 

 

 

 

peter-bernstein-rpeter-bernstein-r-sw

Martin Sasse Trio featuring Peter Bernstein, Gitarre

(Foto: Dave Lubeck, 03.11.2016)


Benedikt Papenkordt (http://benteweb.de/JazzclubPaderborn.html), ein jazzbegeisterter Fotograf und eifriger Jazz-Club Besucher hat mehrere Events fotografisch begleitet. Hier aktuell:(bitte einmal klicken, um die Galerie zu starten)…

Das Weihnachtsspecial 2015:

Ulf Wakenius mit seinem „Tribute to Wes Montgmery“ am 12.11. Im Jazzclub Paderborn:

Weitere Galerien hier

 

1 Comment

  1. Liebe Freunde des Jazzclub Paderborn,
    Martin Sasse ist ein Freund der WOODHOUSE-Band und spielt häufig bei uns !
    Er ist ein fantastischer Pianist ! Mit seinem einfühlsamen Stil baut er regelmäßig
    eine musikalische Spannung auf, die immer explosionsartig endet.
    Martin ist darüberhinaus ein sehr liebenswerter, bescheidener Musiker !
    Ihr werdet viel Spass haben !

    Mit lieben Grüßen Horst Janßen !
    WOODHOUSE

What do you think?

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *